Thurn und Taxis Förderpreis für die Forstwissenschaft

Mit dem Thurn und Taxis Förderpreis sollen nach dem Willen des Stifters S.D. Johannes Fürst von Thurn und Taxis junge Akademiker ausgezeichnet werden, die sich durch hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Forstwissenschaft während des Studiums und danach hervorgetan haben. Der mit 6.000 Euro dotierte Preis wird jährlich vergeben.

Die Preisträger der letzten Jahre

2017 - Dr. Angela Luciana de Avila

2017 erhielt Dr. Angela Luciana de Avila den Thurn und Taxis Förderpreis für ihre Dissertation an der Professur für Waldbau der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Sie ging mit ihrer Arbeit der grundlegenden Frage nach, ob tropische Regenwälder aus ökologischer Perspektive nachhaltig bewirtschaftet werden können, und analysierte dazu ein Experiment im brasilianischen Amazonas, das 30 Jahre lang den Einfluss der Bewirtschaftungsintensität untersuchte.

v.l.n.r.: Festredner Prof. Dr. Reinhard Kienberger (TUM), Fürstin Gloria von Thurn und Taxis, Preisträgerin Dr. Angela Luciana de Avila, Doktorvater Prof. Dr. Jürgen Bauhus (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg), Studiendekan Prof. Dr. Michael Suda (TUM) (Bild: P.Styra/Thurn und Taxis Bibliothek)

2016 - Dr. Christian Schunk

Der Thurn und Taxis Förderpreis wurde im Jahr 2016 an Herrn Dr. Christian Schunk
(Technische Universität München) verliehen.

I.D. Fürstin Gloria von Thurn und Taxis mit dem diesjährigen Preisträger Dr. Christian Schunk (Bildquelle:C.Josten/Zentrum Wald Forst Holz Weihenstephan)

2015

Frau Dr. Nadine Herold

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

2014

Dr. Carola Paul

Technische Universität München

2013

Dr. Charalambos Neophytou

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

2012

Dr. Verena Griess

Technische Universität München

Dr. Patrick Pyttel

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

2011

Dr. Ulrike Hagemann

Technische Universität Dresden